Source Generierung "out of sync" nach Umbenennung von Klassen

Hallo!

Nach dem Umbenennen von Klassen im Source-Code (im konkreten Fall Exceptions) kommt der Generator häufiger durcheinander. Er möchte dann weiterhin Import-Statements und "throws" Anweisungen für die alten Exceptions generieren und merkt, dass es einen Unterschied zum aktuellen Source-Code gibt, weil da auch die neuen Namen schon stehen.

Wie bekomme ich das Diagramm wieder "in sync"? ("Update from classpath" hilft leider nicht...)

Gruß,
Michael

Comments

  • Hallo Michael,

    das sollte nicht passieren.

    Was Du zunächst mal versuchen kannst: Rechtsklick auf das Modell und dort dann "UML Lab->Reparse all files" aufrufen. Dann werden alle Dateien erneut eingelesen, die zuvor zum Modell gehörten.

    Wenn das nicht hilft: die Klasse, die den Fehler enthält, im Modell löschen (keinen Code generieren jetzt!) und erneut einlesen lassen (wieder per "Reparse all files" oder einzeln per Drag&Drop aus dem Package Explorer).

    Ich würde den Fehler gerne reproduzieren, damit wir ihn beheben können. War der gesamte Code (also auch die dann später umbenannte Exception) eingelesen im Modell? War das Modell zum Zeitpunkt der Umbenennung geöffnet (z.B. in einem Klassendiagramm-Editor, oder im UML Lab Tree) oder hast Du die Exception umbenannt und dann erst später das zugehörende Modell geöffnet?

    In diesem Fall überprüfe bitte die Einstellung "Observed Round-Trip-Engineering Folders". Diese Einstellung findest Du in den Properties auf dem Tab zum Round-Trip-Engineering, wenn Du das Modell im UML Lab Tree selektierst oder auf den Diagrammhintergrund klickst. Dort sollten die Source-Verzeichnisse Deines Projekts eingetragen sein.

    Schonmal Danke für die Eingrenzung des Fehlers.

    Viele Grüße
    Manuel Bork
  • Hallo!

    Ich hatte das Problem mittlerweile einfach direkt in den XML Dateien behoben. Dort fanden sich sowohl die alten Exceptions als auch die neuen Namen. Außerdem gab es doppelte Einträge von Exceptions. Als diese entfernt waren, lief es wieder.

    Wie genau es dazu gekommen ist kann ich leider nicht sagen. Ich werde mich aber melden, falls der Fehler wieder auftritt.

    Gruß,
    Michael
  • edited December 2011
    Hallo!

    Aktuell habe ich das Problem, dass beim Öffnen der UML Dokumente die Meldung "..license about to expire kommt" - Darüber blockiert eine "...in progress" Meldung den Bildschirm. "Cancel" hilft leider nicht - Nur das killen des Eclipse... Sehr ärgerlich, da die Dokumente sich jetzt gar nicht mehr öffnen lassen!

    Gruß,
    Michael

    P.S.: Kann es sein, dass der Upload mittels "Attach a file" hier nicht funktioniert? Wollte einen Screenshot anhängen, aber er bleibt endlos auf "Uploading..." stehen...
  • Hallo Michael,

    Ich konnte Dein Problem mit den sich blockierenden Dialogen zwar nicht reproduzieren, habe die Ursache aber glaube ich trotzdem gefunden.

    Um sicher zu gehen, wäre es toll, wenn Du uns die Ausgabe von jstack -l <pid> für den blockierten UML Lab Prozess schicken könntest (jstack findest Du im JDK und die PID findest Du unter Windows im Task Manager über Ansicht->Spalten auswählen->PID)

    Als Workaround versuch bitte mal in deinem Workspace in die Datei .metadata/.plugins/org.eclipse.core.runtime/.settings/com.yattasolutions.umllab.prefs diese Zeile einzufügen:

    com.yattasolutions.umllab.showLicenseExpiryDialog=false
    Damit sollte der Lizenzdialog erstmal unterdrückt werden (bis Deine Lizenz ganz abgelaufen ist zumindest).

    Was das Hochladen von Dateien angeht: Die aktuelle Forenversion hat hier scheinbar ein Problem mit einigen Browsern. Mit einem aktuellen Firefox funktioniert es, IE und Opera machen Probleme. Wir werden das Forum bald aktualisieren, was u.A. dieses Problem beheben wird.
  • Hallo!

    Anbei der Stacktrace.

    Der Workaround funktioniert bei mir leider nicht - Könnte aber daran liegen, dass ich mit PULSE (http://www.poweredbypulse.com/) arbeite. Da ist die Konfiguration etwas anders angelegt und wird von PULSE verwaltet.

    Gruß,
    Michael
    txt
    txt
    eclipse-stack.txt
    17K
  • Hallo Michael,

    Sorry dass es etwas gedauert hat. Ich habe noch nach anderen Workarounds geschaut, aber ich fürchte wenn das Unterdrücken des Dialogs nicht funktioniert wird es etwas eng... :(

    Du könntest noch probieren, den Dialog an anderer Stelle zu provozieren, indem Du z.B. per Open View -> UML Lab Tree mal UML Lab von anderer Stelle startest. Wenn dort der Dialog ohne zu blockieren aufgeht, kannst Du ihn mit der Option "Don't show again" hoffentlich erstmal deaktivieren.

Sign In or Register to comment.